• In love with my pancake à la Cynthia Barcomi

    05.09.2014 in Leckeres

    pancake-5

    Hallo ihr Lieben,

    nachdem ich heute morgen mit Cooper eine große Runde spazieren war, gab es ausnahmsweise mal keine Croissants – siehe hier und hier

    Nein! Es gab Pancakes…….

    pancake-rezept

    Das Schöne daran – ihr braucht für diese Pancakes kein elektrisches Rührgerät. Einfach ein Schneebesen, diesen ein paar Mal schwungvoll in der Schüssel umherschwingen, nachdem die flüssigen Zutaten zur Mehlmischung gegeben wurden. Fertig!

    Je unperfekter ihr hierbei seid, je besser. Hah! Apropos unperfekt. Also … in bestimmten Dingen strebe ich gerade dem Perfektionismus nach – jaaa da geht sogar mein Herz auf, aber manchmal liebe ich genauso das Unperfekte.

    pancake

    So kann es durchaus mal viel schöner aussehen, wenn die Haare nicht perfekt zusammengesteckt bzw. nicht perfekt geflochten sind, sondern eher den Eindruck machen, als wäre man gerade eine halbe Stunde mit dem Cabrio durch die Gegend gefahren.

    Hihi… und da ich kein Cabrio habe, so dürfen wenigstens meine Haare manchmal so aussehen als ob, …. gerade wenn sie hochgesteckt sind.

    pancake-2

    Nun zum Pancake-Rezept 

    Trockene Zutaten

    180 g Mehl , Type 405

    2 TL Backpulver

    30 g Zucker (2 EL)

    1/2 TL Salz

    Flüssige Zutaten

    200 ml Milch

    30 g zerlassene Butter

    2 Eier

    pancake

    Zubereitung der Pancakes

    1) Trocken Zutaten mischen

    2) Die trockenen Zutaten zu den flüssigen hinzufügen. Vorsicht!!! Ihr wisst ja – unperfekt!

    Wenn ihr zu viel rührt, dann werden die Pancakes steinhart. Ein paar Klümpchen Mehl haben noch niemandem geschadet.

    3) Die Pfanne bei mittlerer Hitze leicht einbuttern.

    4) Etwa 2-4 Esslöffel Teig in die Pfanne geben. Achtet darauf, dass die Pancakes nicht zu dicht beieinanderliegen.

    5) Wenn die Pancakes an der Oberfläche zu blubbern anfangen, dann könnt ihr sie wenden.

    6) Mit Ahornsirup (diesen übrigens am besten im Kühlschrank aufbewahren) servieren.

    Am besten noch warm! Und nicht  – wie ich erst Fotos machen, dass man es dann vor Hunger kaum noch aushalten kann und einfach mal so, bevor man das Besteck in der Hand hat, schnell reinbeißt.

    pancake-6

     

    Habt ein schönes Wochenende!

    Alles Liebe

    Eure Tanja

     

    P.S. Habt ihr diese traumhafte Sternentasse (oben) entdeckt?  Sie ist von Kukuwaja – einem ebenso traumhaften Online-Shop

    Tortenplatte Miss Ètoille – Geliebtes Zuhause

    pancakes-rezept-barcomi

     

     

2 Responses so far.

  1. Lixie Pott sagt:

    Hey Tanja,
    so kann ein Tag doch beginnen – mit leckeren Pancakes! Super lecker! Ich wünsche Dir ebenfalls ein tolles Wochenende! Hast Du übrigens von meinem Blog-Event gehört? Dieser startet heute und es gibt auch eine Kleinigkeit zu gewinnen. Vielleicht hast Du Lust, teilzunehmen? Schau einmal hier:

    http://photolixieous.wordpress.com/2014/08/24/wie-ware-es-denn-mal-mit-leckerem-cheesecake-dem-100-beitrag-und-einem-blog-event-bei-dem-es-etwas-zu-gewinnen-gibt/

    Ich würde mich freuen!

    Liebste Grüße von Lixie

  2. Gil Zetbase sagt:

    Delicious post!
    Have a nice day!
    Photographer Gil Zetbase
    http://www.gilzetbase.com/