• Frühstücksgespräch: Gestellte Fotos oder Fotos aus dem Leben

    08.08.2014 in Frühstücksgespräch

    Teller-mint-Greengate

    Hallo ihr Lieben,

    mir ist in den letzen Wochen aufgefallen, dass einige Blogger im Moment etwas blogmüde sind. Sicherlich liegt es an den Sommerferien, am schönen Wetter und manchmal sicherlich auch die Frage: Was interessiert meine Leser wirklich? Was wollen sie überhaupt nicht mehr sehen?

    Eine Frage die mich natürlich auch interessiert, darauf können wir ja nochmals gesondert eingehen.

    Heute stelle ich mir erst mal die Frage:

    Mögt ihr lieber perfekt inszenierte Fotos oder doch lieber Fotos aus dem Leben?  hortensie-weiss-Blüte

    Eine interessante Frage. Klar möchte keiner Fotos sehen, die sehr dunkel sind  – auf denen es chaotisch aussieht. Aber Fotos aus dem Leben haben doch auch ihren Reiz, oder etwa nicht?

    Gestern hatte ich noch ein Gespräch mit meiner Arbeitskollegin darüber, die ebenfalls seit Jahren einige Blogs verfolgt und meinte, dass man bei vielen Fotos nicht mehr erkennen würde, von welchem Blog sie sind. Sie sehen alle gleich aus.

    Wir haben uns auch gefragt, ob ein Blogger der vielleicht nicht gerade auf eine weiß-schwarze oder weiße Einrichtung steht auch mal den Mut hat, vielleicht seine kunterbunte Wohnung zu zeigen.

    Oder würde er es sich nicht trauen, da der Trend im Moment ein anderer ist? Gut, das wäre auch eigentlich wieder eher das Thema – Was wollt ihr sehen – was nicht? Wie gesagt, dazu ein anderes Mal mehr. Oder ihr schaut einfach schon mal bei der lieben Mina vorbei, sie hat das Thema auch ganz schön aufgegriffen.

    Greengate-mint

    Ich denke der Anspruch der einzelnen Blogger an die eigenen Fotos ist enorm gestiegen. Aber kommen wir nochmal zum Thema der inszenierten und fast „freien“ Fotos. Klar sind viele Bilder irgendwie inszeniert, manchmal geht es auch gar nicht anders.

    Für mich macht es aber nochmal einen Unterschied, ob ich einen Kuchen auf einer Holzplatte (die außer für Fotos in meiner Wohnung keine Verwendung findet) fotografiere oder auf dem Tisch, wo ich den Kuchen auch gleich essen werde oder auch an anderer Stelle, die aber irgendwie auch die reale Umgebung widerspiegelt.

    Beides hat seinen Reiz. Das mal vorneweg. Die perfekt inszenierten Bilder mag ich auch sehr!

    Blogphotography

    Jedoch habe ich mir mit dem Start von Cocojana fest vorgenommen, nur Fotos in realer Umgebung zu zeigen.

    Ich glaube, das bin auch eher ich. Es wäre nicht mein Ding, lange irgendwelche Dinge zu drapieren, ein Stativ aufzustellen und dann nachdem ich alles richtig beleuchtet habe zu fotografieren.

    Dazu hätte ich auch leider keine Zeit und wahrscheinlich würde ich das mit der zusätzlichen Beleuchtung gar nicht hinbekommen. Mhm…. mit Stativ habe ich auch noch nie gearbeitet. Das wollte ich auf alle Fälle immer mal probieren.

    Bei mir muss es meistens schnell gehen. Zack, der Kuchen ist fertig, Kamera raus….und schnell noch bevor der Besuch kommt ein paar Fotos schießen.

    Oder ich mache Fotos von mir, wie letztens vor dem Spiegel die natürlich auch inszeniert sind, sicher würde ich mich im wahren Leben niemals vor dem Spiegel fotografieren :-))

    Meistens schaffe ich es auch – meinem Stil – den ich mir vorgenommen habe treu zu bleiben. Aber manchmal wünsche ich mir auch einen weißen Holztisch herbei oder statt unserer Betonarbeitsplatte in der Küche eine weiße Fläche, da sich hierauf manche Dinge doch besser machen.

    hortensie-weiss-topf

    Ich liebe es aber auch, mir perfekt inszenierte Bilder anzusehen. Die Bilder von vielen Bloggern sind mittlerweile so traumhaft schön, wie sie schöner in keinem Magazin erscheinen könnten.

    schöne-Handyhülle

    Und wo wir gerade bei den nicht gestellten Bildern sind ;-) so seht ihr nun meine Fotos von heute morgen. Cooper entspannt sich auf der noch nicht eingedeckten Loungegarnitur, deren Holz zum Glück so langsam den Gelbstich verliert  und ich frühstücke auf der Terrasse, während dessen ich am Rechner meine Bilder bearbeite.

    Cooper-Terrasse

    Und: Ich esse nicht jeden Tag Croissants, auch wenn es so aussieht ;-))

    Holzbrett-rund

    Habt ein traumhaftes Wochenende

    Eure Tanja

     

    2 Kommentare. Weiter lesen...